Libertex – CFDs auf Aktien

Libertex gehört zu den größten Brokern weltweit. Neben Gold bietet Libertex auch Trading mit Bitcoin an. Der Broker ist für Trader u.a. aufgrund der CySec Regulierung attraktiv. Diese stellt sicher, dass Kunden des Unternehmens fair behandelt werden. Zusätzlich hat der Broker seinen Sitz in Europa. Dies lässt ihn deutlich zuverlässiger erscheinen als Broker in "Off-Shore" Gebieten.

teaser img
  • Seriöser Anbieter
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Demokonto
  • Mobile App vorhanden
  • Sicher Gold kaufen & handeln

Aktien sind volatile Investmentprodukte. Ihr Kapital ist Risiko ausgesetzt.

 

Allgemeine Informationen zu Libertex

Libertex ist einer der ältesten und bekanntesten Broker. Hier ist der Anbieter nur noch nicht so bekannt, da Libertex bisher nur wenig Werbung in Deutschland gemacht hat. Für die renommierte Plattform verantwortlich ist die Indication Investments Ltd. Das Unternehmen hat seinen Sitz auf der griechischen Insel Zypern und besitzt über 20 Jahre Erfahrung. Der international agierende Aktien-Broker unterliegt der strengen Regulierung durch die weltbekannte Aufsichtsbehörde CySEC. Kunden kommen in den Genuss einer hohen Sicherheit und profitieren von einer Einlagensicherung. Die Trader können mit zahlreichen Aktien und mehr als 230 weiteren Vermögenswerten zu geringen Gebühren handeln. Libertex bietet seinen Kunden gleich mehrere Handelsplattformen, wie den professionellen Meta Trader 4 & 5 und mobile Smartphone-Apps. Zudem überzeugt Libertex mit einem sehenswerten Weiterbildungsangebot.

Der etablierte Broker bietet seinen Kunden viele Vorteile.

 

Handelsangebote & Gebühren

Trader können über Libertex Aktien von allen bekannten und vielen kleineren Unternehmen kaufen und verkaufen. Darunter befinden sich Wertpapiere von Facebook, Ferrari, Apple, Coca Cola, Vodafone, Bayer, Daimler AG und Volkswagen. Des Weiteren lassen sich über Libertex Rohstoffe, Indizes und Kryptowährungen handeln. Insgesamt stehen den Tradern 213 handelbare Vermögenswerte zur Verfügung. Die Mindesthandelssumme ist sehr anfängerfreundlich und liegt bei nur 10 Euro. Auf Wunsch können Trader mit einem Hebelverhältnis von bis zu 500:1 handeln. Zusätzlich lassen sich eventuelle Verluste durch Optionen wie Stop Loss oder Take Profit verringern.

Alle Handelsangebote und Handelsinstrumente werden den Kunden in übersichtlichen Tabellen präsentiert. Die Trader können nach beliebigen Handelsgütern suchen und die Assets nach verschiedenen Kriterien sortieren. Die Gebühren für den Handel werden von Libertex fair berechnet und hängen vom Wert der Aktien ab. Die prozentualen Kosten fallen im direkten Vergleich zu den konkurrierenden Brokern niedrig aus. Einzahlungen sind per Banküberweisung, Kreditkarte und Skrill möglich. Auszahlungen werden direkt auf das Bankkonto durchgeführt. Libertex erhebt keine Gebühren für die Transaktionen.

Besonders praktisch: In den Tabellen finden sich zu allen Handelsinstrumenten die jeweiligen Handelszeiten.

Libertex überzeugt mit vielen Handelsinstrumenten und geringen Gebühren.

 

Plattform von Libertex

Im Gegensatz zu den meisten Brokern haben die Kunden von Libertex die Wahl zwischen 5 unterschiedlichen Handelsplattformen. Die Trader können sich für den bewährten Meta Trader 4 oder die neuere Version 5 entscheiden. Alternativ handeln die Kunden über die beiden Plattformen Rumus und StartFX mit Aktien und anderen Instrumenten. Für den mobilen Handel stellt Libertex seinen Kunden kostenlose Apps für Android- und iOS-Geräte zur Verfügung.

Die Plattformen bedienen jeden Geschmack und eignen sich für Anfänger, erfahrene Trader und Profis. Der bekannte Meta Trader überzeugt mit seiner professionellen und übersichtlichen Oberfläche, stellt Nutzern viele praktische Funktionen zur Verfügung und versorgt sie mit allen wichtigen Informationen. Die mobile Libertex-Plattform besitzt ein professionelles Design, ist übersichtlich und einfach zu bedienen.

Libertex bietet seinen Kunden verschiedene Handelsplattformen.

 

Die Handelsplattformen laufen auf allen Geräten.

Kontoarten und Kontoeröffnung

Verschiedene Kontoarten mit komplizierten, unterschiedlichen Funktionen und Vorteilen gibt es bei Libertex nicht. Um ein neues Echtgeld-Konto bei Libertex zu eröffnen, können sich die Trader entweder mit ihrer E-Mail-Adresse oder über Facebook anmelden. Damit das Konto für den Aktien-Handel freigeschaltet wird, müssen die Kunden nur 10 Euro einzahlen. Das Konto ist innerhalb kürzester Zeit eröffnet und kann für den Handel benutzt werden. Alternativ können sich die Trader für das kostenlose Demokonto anmelden und erst einmal üben. Das risikofreie Konto kann ohne zeitliche Begrenzung mit insgesamt 50.000 Euro Spielgeld genutzt werden.

Merke: Das kostenlose Demokonto von Libertex ist zeitlich unbegrenzt.

 

Kundenservice und Weiterbildungsmöglichkeiten

Kunden von Libertex profitieren von einem erstklassigen Kundenservice und haben Zugriff auf verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten. Die meisten Fragen lassen sich durch einen Besuch der Online- Wissensdatenbank beantworten. Der englischsprachige Support kann per E-Mail, über einen Live Chat (täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr) oder per Telefon (zypriotische Rufnummer) kontaktiert werden. Für seinen kompetenten und zuvorkommenden Kundenservice hat Libertex bereits mehrere Auszeichnungen erhalten.

Libertex stellt seinen Kunden einen Weiterbildungsbereich zur Verfügung. Hier finden sich mehrere Videos und Informationen zu unterschiedlichen Themen. Anfänger und Fortgeschrittene können sich weiterbilden und erfahren viel Nützliches über den Broker, den Handel mit Aktien und über diverse Handels-Optionen.

Der Weiterbildungsbereich von Libertex ist vorbildlich.

 

Fazit zu Libertex

Bisher kennen viele Trader in Deutschland Libertex noch nicht, doch dies wird sich mit der Zeit ändern. Der erfahrene und seriöse Broker muss sich keinesfalls vor der bekannten Konkurrenz verstecken. Die Trader kommen bei Libertex in den Genuss von 5 unterschiedlichen Handelsplattformen, einer großen Auswahl an Handelsinstrumenten und müssen nur geringe Gebühren bezahlen. Dank einer geringen Mindestgebühr von nur 10 Euro und dem tollen Weiterbildungsangebot eignet sich der Broker hervorragend für Einsteiger. Für Fortgeschrittene und Profis ist Libertex ebenfalls empfehlenswert.

 

Aktien sind volatile Investmentprodukte. Ihr Kapital ist Risiko ausgesetzt.