Gold - seit Jahrhunderten geliebt & wertstabil!

Der Gold-Kurs ist in den letzten Jahrzehnten deutlich gestiegen

Finanzkrisen gibt es immer häufiger und viele lukrative Geldanlagen sind heute nicht mehr lohnenswert. Gold erfreut sich nicht nur in guten Zeiten an einer großen Beliebtheit und gilt auch in Krisenzeiten als ein sicherer Hafen für Investoren. Im Gegensatz zu anderen Geldanlagen wird das begehrte Edelmetall seine besondere Bedeutung nie einbüßen. Gold ist die älteste Währung unserer Welt und wird von unzähligen Experten empfohlen.

Die Finanzexperten sind sich sicher, dass Gold alle künftigen Krisen überstehen wird. Für Alan Greenspan, den früheren Geschäftsführer der großen US-Notenbank “Fed” ist Gold die “höchste Zahlungsform der Welt”. Gemäß der offiziellen Goldpreis-Entwicklung von 1968 bis heute ist der Preis von unter 100 auf über 1.250 Dollar gestiegen.

Der Gold-Kurs ist deutlich gestiegen!

Wie in Gold investieren?

Das Edelmetall hat in der Vergangenheit bewiesen, dass es wertstabil ist und allen Finanzkrisen trotzt. Gold eignet sich damit hervorragend als Geldanlage und besitzt mehrere Vorteile:

  • selten
  • hohe Nachfrage
  • wertstabil
  • krisenfest
  • als Zahlungsmittel geeignet
  • Steuervorteile

Investoren auf zwei unterschiedliche Arten in das wertvolle Edelmetall investieren. Die Anleger können ihr Kapital in physisches Gold in Form von Goldmünzen oder Goldbarren investieren. Bei einigen Webseiten, wie dem etablierten GoldSilberShop.de, können die Investoren bequem von zu Hause aus Gold in physischer Form kaufen.

Gold in physischer Form ist unflexibel, kostspielig und gefährlich

Die physische Form der Geldanlage bringt diverse Nachteile mit sich. Die erworbenen Goldbarren und Goldmünzen müssen an einem sicheren Ort gelagert werden. Banken übernehmen dies, doch verlangen sie viel Geld für die Aufbewahrung. Wird das Gold zu Hause gelagert kann es natürlich leicht gestohlen werden. Die physische Geldanlage lässt sich nur schwer teilen, verursacht hohe Investitionskosten und eignet sich nicht für kleine Investoren.

Banken verlangen hohe Gebühren für die Lagerung.

Besser: Online-Trading bei 24Option

Anstatt umständlich, teuer und gefährlich in physisches Gold zu investieren, entscheiden sich die Anleger besser für den Online-Handel. Beim renommierten Anbieter 24Option ist das Gold-Trading einfach und sicher möglich. Die Trader profitieren von niedrigen Gebühren und können auch kleine Summen investieren. Es gibt keine Diebstahlgefahr und dank des praktischen Demokontos von 24Option können die Anleger ohne finanzielles Risiko üben. Direkt nach der einfach gestalteten Anmeldung werden die Trader in Empfang genommen und beim Online-Handel beraten.

So läuft der Online-Gold-Handel bei 24Option ab

  • Registrierung eines neuen Accounts
  • Ein freundlicher Mitarbeiter von 24Option begrüßt den Kunden und unterstützt ihn bei Fragen
  • Einzahlung von 250 Euro mittels sicherer Zahlungsarten
  • Die gewünschte Menge Gold einfach per Online-Trading kaufen
  • Das Gold kann zu jederzeit wieder verkauft werden
  • Sichere Auszahlung des Geldes auf das Konto

Der Goldhandel ist bei erfahrenen 24Option-Nutzern sehr beliebt.

Top Anbieter